Termin für Kristall-Renke 2021 festgelegt

Bei allen Fischerinnen und Fischern, die auch heuer an den Millstätter See gekommen sind, dürfen wir herzrlich bedanken. Danke für eure Treue.

Im nächsten Jahr wollen wir natürlich den Bewerb wieder abhalten, sollte die Pandemie es zulassen. Dazu dürfen wir jetzt einmal den Termin für 2021 mit Vorbehalt bekanntgeben:


Freitag, 24. September bis Samstag, 9. Oktober 2021
  • 2020-10-09 17:01:40
  • Ino Bodner

Waller mit 168 cm

Am 22. September konnte Peter Couletto aus Obervellach den viertgrößten, vermessenen Waller aus dem Millstätter See ziehen.

Petri Heil
Waller mit 168 cm und 39 kg
  • 2020-09-26 18:25:03
  • Ino Bodner

Fischereischonzeitenverordnung NEU

Die neue K-FSV ist mit 15.09.2020 in Kraft getreten. Hier steht sie zum DOWNLOAD bereit.

Was ist neu?

Es sind einige Änderungen im Brittelmaß und in den Schonzeiten eingeführt worden (z. B. bei der Barbe). Nach der Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung des Fischereiverbandes (Ende November 2020) werde ich hier ausführlich informieren (Brittelmaße und Schonzeiten am Millstätter See, Entnahmebeschränkungen oder Entnahmefenster usw.)

Ich bitte bis dahin um Geduld.


  • 2020-09-25 17:39:12
  • Ino Bodner

Fischereiweidgerechtheitsverordnung NEU

Die neue K-FWV ist mit  15.09.2020 in Kraft getreten. HIer steht sie zum DOWNLOAD bereit.

Was ist neu?

Das Verbot des Echolotes ist herausgefallen.
§ 1 (3a) ist erweitert worden ("MIndestvolumen von 10 l")
§ 2 (3/3.) Definition der der Netzfläche
§ 2 (4) Erweiterung um "Reusenfischerei"
§ 2 (4d) ist neu hinzugekommen

  • 2020-09-25 17:30:03
  • Ino Bodner

Quaggamuschel im Anmarsch

Die Quaggamuschel (Dreissena rostriformis), ursprünglich aus dem Gebiet des Schwarzmeerraumes bzw. Kaspischen Meeres oder Aralsee stammend, breitet sich zunehmend in Zentraleuropa aus. 2016 wurde sie erstmals aus dem Bodensee gemeldet, auch in der österreichischen Donau ist sie zu finden.

In Kärnten wurde die Quaggamuschel bisher noch nicht nachgewiesen.

Helfen Sie mit, die Ausbreitung der Quaggamuschel zu vermeiden. Wenn sie mit ihren Wassersportgeräten in Gewässern außerhalb Kärntens waren, reinigen Sie diese gründlich. Kontrollieren Sie insbesondere an schwer zugänglichen Stellen auf Rückstände von Schmutz oder Pflanzenteilen. Trocknen Sie ihr Boot und ihre Ausrüstung wenigstens vier Tage lang, bevor Sie damit wieder in Kärntner Gewässer kommen.

Infoblatt


  • 2020-06-25 18:14:20
  • Ino Bodner

Herwig Prasch und Babsi Granegger mit ihrem Hecht

Manchmal sind es einfach ganz liebe Worte, die uns erfreuen und uns in der täglichen Arbeit bestätigen:

Sehr geehrter Herr Obmann Ino Bodner,

mit diesem E-Mail möchte ich Ihnen Bilder des gestrigen Petri Heil am Millstätter See zukommen lassen.
Fischart: Hecht
Datum: 23.05.2020
Fangort (Seeboden)
Länge: 109 cm
Gewicht: 10,0 kg
gefangen von Herwig Prasch und Babsi Granegger

Wenn sich nach einem Wochenende ohne Fischkontakt die Rute endlich biegt und ein unglaublicher Hecht am Haken hängt, dann ist das ein Moment, den man nie mehr vergisst. Petri Heil !!

Mit freundlichen Grüßen,
Herwig Prasch


Vielen Dank an euch beide und weiterhin Petri Heil
Hecht mit 109 cm
  • 2020-06-01 18:06:16
  • Ino Bodner

Kurt Wirnsberger und seine kapitale Renke

Kurt Wirnsberger, der geheime Renkenprofessor vom Millstätter See, konnte heute eine kapitale Reinanke mit 58,7 cm in der Seebodner Bucht fangen. Tiefe - ca. 20 Meter, System - wird wie üblich nicht verraten.

Petri Heil
Renke 58,7 cm
  • 2020-05-23 18:17:25
  • Ino Bodner

Die Familie Hatzer - Stammgäste am Millstätter See

Innerhalb von 2 Tagen hatten Vater und Söhne Hatzer außergewöhnliches Petri bei Waller und Karpfen.
Waller 122 cm
Karpfen 53 cm
Karpfen 65 cm
  • 2020-05-11 16:47:21
  • Ino Bodner

Mathias Winkler, von klein auf mit dem See vertraut

Mathias Winkler kennt den See von klein auf, sind doch er (und sein Bruder Thomas) immer schon mit Opa Hans beim Fischen.
Hier zeigt er seine 45 cm Schleie, die er am 3. Mai gefangen hat.

Schleie 45 cm
  • 2020-05-04 18:47:14
  • Ino Bodner

Der 1. Mai am Millstätter See mit den Osttirolern ...

Zum Schluss des so erfolgreichen Fischertages hatten noch Martin Zimmermann und Gottfried Bernhardt besonderes Petri Heil.
Hecht und Barsch
  • 2020-05-03 09:33:00
  • Ino Bodner

Der 1. Mai am Millstätter See ...

Waller 160 cm
Waller 160 cm
Hecht 75 cm
Hecht 106 cm
  • 2020-05-03 09:32:08
  • Ino Bodner

BERICHT Hechtmonitoring Millstätter See online

Der Bericht von Martin Müller über das Hechtmonitoring am MIllstätter See liegt vor.

Auf den Seiten 16 und 17 sind seine Ergebnisse zusammengefasst, mit denen er auch Ausblick auf eine ertragsreiche und nachhaltige Bewirtschaftung der Hechtpopulation gibt.
  • 2020-04-29 20:08:12
  • Ino Bodner

Heinrich Stöcklinger (1945 - 2020)

Wir trauern um Heinrich "Heini" Stöcklinger, einem treuen Fischergast des Millstätter Sees.

1996 und 2015 konnte er im Bewerb der Kristall-Renke den 1. Platz erreichen. Seine 59,5 cm Renke aus dem Jahr 1996 ist noch immer einsamer Spitzenreiter.

Unser Mitgefühl gebührt seiner Familie.
.
  • 2020-03-01 19:17:44
  • Ino Bodner

MAGAZIN Fischen im Millstätter See 2020

Unser Magazin über das Fischen im Millstätter See geht online. Bitte besucht die Seiten, informiert euch - und bereitet euch auf die Kristall-Renke im Herbst vor.

Leseprobe:

Derzeit werden von den Österreichischen Bundesforsten gemeinsam mit dem Bundesamt für Wasserwirtschaft im Rahmen einer Art „Fischvolkszählung“ fundierte Daten zu den heimischen Fischbeständen erfasst und ausgewertet. Die Ergebnisse dienen als Basis für eine nachhaltige Fischerei, in der nicht mehr Fische entnommen werden als wieder nachwachsen. In den kommenden Jahren werden diese Daten laufend aktualisiert. Sowohl Angelfischer und Berufsfischer wie auch Seelehensbesitzer sind in diese Arbeiten eingebunden. Gemeinsam sorgen wir für die Zukunft der Fischerei am See und für den Arterhalt der heimischen Fische.

Ein weiteres Ziel ist es, Fische aus heimischen Naturgewässern als wertvolle und gesunde Lebensmittel noch stärker in die einzelnen Haushalte in der Region zu bringen. Wir alle werden gefordert sein, das Angebot an verfügbaren Fischen zu sichern, für Angler weiter auszubauen und zu erhalten, aber auch um weiterhin unsere Nachwuchsfischer von der Fischerei an unserem See zu begeistern. Gerade die Jugend sollte von Anfang an mehr gefördert werden und die schulischen Angebote noch erweitert werden.

Ing. Roman Plieschnegger, Österreichische Bundesforste
  • 2020-02-25 20:26:30
  • Ino Bodner

Kristall-Renke 2019 in den Oberkärntner Nachrichten

Die Kristall-Renke 2019 naht mit Riesenschritten und wir genießen die Zeit mit den notwendigen Vorbereitungen. Unsere Oberkärntner Nachrichten glänzen mit einem tollen Artikel und laden interessierte Fischer ein.
Text by FVB Millstätter See
  • 2019-09-07 16:08:25
  • Ino Bodner

Peter Fercher und seine Buben

Unser Aufsichtsorgan Peter Fercher hat seine Buben auch auf den Geschmack gebracht. Beide fischen regelmäßig im Millstätter See und konnten schon einige tolle Fänge verzeichnen.

Petri Heil

Peter Fercher

Marco Fercher
 

Manuel Fercher
  • 2019-08-20 14:15:54
  • Ino Bodner

48er Renke von Gerhard Schmölzer

Am 9. August konnte Gerhard Schmölzer in der Seebodner Bucht die Rekord-Renke 2019 landen:
48 cm lang uns 1,202 kg schwer.

Petri Heil
48er Renke
  • 2019-08-17 09:58:11
  • Ino Bodner